Artikel mit dem Tag "Februar"



2020 - 1.Quartal · 17. Februar 2020
Heute mal ein paar "fun facts" zu unserem Heimatdienst: 5.768 - Gefahrene Kilometer in Deutschland 1.000 - Gesamtzahl der Zuhörer bei den Vorträgen 450 - Größte Gruppe bei einem Vortrag 69 - Unser Aufenthalt in Deutschland in Tagen 47 - Verteilte Bücher über Diospi Suyana 12 - Anzahl der Vorträge über unseren Einsatz 9 - Anzahl der Betten, in denen wir geschlafen haben 4 - Kleinste Gruppe bei einem Vortrag 3+1 - 3 Predigten und 1 Andacht (Jugendstunde)

2020 - 1.Quartal · 10. Februar 2020
Unsere letzten Vorträge führten uns nach Windeck und Siegburg. In Windeck verbrachten wir am 31.01. einen schönen Abend in der Backstube der Evangelischen Kirche mit vielen interessierten Zuhörern. Danke an Karin für die tolle Organisation des Abends! In Siegburg hatten wir einen Tag später ein "Heimspiel" mit vielen lieben Menschen, die uns die letzten 2 Jahre auf vielfältige Weise unterstützt haben. Danke an das Missionsteam der EF Siegburg für die gute Umsetzung des Nachmittags!...

2019 - 1.Quartal · 01. März 2019
Endlich ist es soweit, die etwas mehr als 2-monatigen Sommerferien sind zu Ende. Marta freute sich schon riesig endlich wieder in den Kindergarten zu dürfen - zu "ihrer" Profesora Janet und den Freunden in ihrer Gruppe. Der Beginn des Schuljahres wurde mit einer kleinen Zeremonie, zu der das Singen der peruanischen Nationalhymne dazu gehört und einem Gottesdienst gefeiert. Im Colegio Diospi Suyana gibt es 4 Kindergartengruppen, dieses Jahr startet die Primaria (Grundschule, geht hier bis zur...

2019 - 1.Quartal · 25. Februar 2019
Diese 8 jährige Patientin kam zu Hanna im Januar in die Zahnklinik. Sie hatte seit mehr als einem Jahr eine kleine Schwellung auf der rechten Innenseite der Unterlippe. Die Eltern waren mit ihr bei einigen Ärzten gewesen, waren aber nie genau informiert worden, was diese Schwellung sein könnte. Sie waren besorgt, dass es etwas Bösartiges sein könnte. Hier konnte Hanna schnell beruhigen. Die Schwellung war eine Schleimzyste. In der Unterlippe befinden sich kleine Speicheldrüsen. Wenn der...

2019 - 1.Quartal · 12. Februar 2019
Unser erstes Jahr in Peru ist schnell vergangen. In diesem Blog-Eintrag wollen wir einen kurzen Rückblick wagen.

2019 - 1.Quartal · 10. Februar 2019
Um als Arzt arbeiten zu können, braucht man eine Lizenz. In Deutschland ist das die Approbation, die von der entsprechenden Bezirksregierung verliehen wird. In Peru wird die Lizenz auf Lebenszeit vom Colegio Medico del Peru verliehen. Um in der Zwischenzeit in Peru als Arzt arbeiten zu können, muss immer wieder eine temporäre Lizenz beantragt werden. Doch der Weg zur endgültigen Lizenz ist lang. Im Juni 2018 musste Thomas in Lima zuerst ein schriftliches Examen machen. Multiple...

2019 - 1.Quartal · 01. Februar 2019
Vergangenen Mittwoch führte Thomas seine 100. Operation am Hospital Diospi Suyana durch. Dieser Meilenstein wurde gebührend mit einem Kuchen gewürdigt. Ein großes Dankeschön an das Team im OP - ohne Euch wäre es nicht möglich!

2018 - 1.Quartal · 01. März 2018
Wir haben es getan und unsere ersten Meerschweinchen verspeist. Wir hatten Cuy al Horno, Meerschweinchen aus dem Ofen. Sie werden traditionell mit Kräutern gefüllt und im Ganzen serviert. Als Beilagen gab es Kartoffeln, Nudelauflauf und Gemüse. Das Fleisch von Meerschweinchen ist sehr gesund und enthält viele Proteine und weniger Cholesterin als andere Fleischsorten. Der Geschmack ist gut, wenn man die Kräuter mag, mit denen es gefüllt ist. Diese schmecken eher herb. Allerdings ist an so...

2018 - 1.Quartal · 24. Februar 2018
Seit einer Woche haben wir nun täglich Unterricht in der spanischen Sprache. Es ist schon irgendwie komisch nach all den Jahren wieder die Schulbank zu drücken. Am Montag gab es erstmal einen Einstufungstest und wir waren sehr froh von Sonia eine gute Basis mitbekommen zu haben. Wir befinden uns aktuell zwischen dem A1 und A2-Niveau und unser Ziel ist es ein gutes B1-Niveau zu erreichen, bevor wir mit der Arbeit bei Diospi Suyana beginnen. Wir haben das Vorrecht in einer Zweier-Gruppe zu sein...

2018 - 1.Quartal · 20. Februar 2018
Nun sind wir schon 12 Tage in Cusco und haben uns mittlerweile an die Höhe gewöhnt. Es macht Spaß eine fremde Großstadt zu erkunden, verschiedene Verkehrsmittel auszuprobieren (erst den Preis aushandeln, bevor man ins Taxi einsteigt!) und andersartige kulinarische Genüsse zu probieren (bisher z.B. Alpaca-Fleisch, bei unserem ersten Cuy (Meerschweinchen) werden wir ausführlich berichten;). Es hat uns erstaunt, dass man hier so ziemlich alles bekommt (von Nike-Turnschuhen bis...

Mehr anzeigen