Artikel mit dem Tag "März"



2019 - 1.Quartal · 31. März 2019
Viele haben ihn schon per Email erhalten, zu einigen anderen ist er noch per Post unterwegs... Rundbrief Nr. 8 haben wir in der vergangenen Woche fertig gestellt. Wie immer ein Rückblick über die vergangenen 3 Monate unseres Lebens. Wer ihn auch lesen möchte, kann sich gerne unter folgendem Link anmelden: https://www.vdm.org/in-verbindung-bleiben/AC436000

2019 - 1.Quartal · 23. März 2019
In Peru sind viele Parasiten endemisch, wie diverse Würmer, Amöben oder auch Giardia lamblia. Hier bei uns in der ländlichen Bergregion ist die Wasserqualität schlecht und Parasiten weit verbreitet. Unser Trinkwasser filtern wir und bevor wir Obst und Gemüse genießen können, muss es erst desinfiziert werden. Trotz aller Vorsichtsmassnahmen kommt es immer mal wieder zu Magen-Darm-Erkrankungen und Fieber. In unserem ersten Jahr in Peru mussten wir vier uns alle schon zweimal einer...

2019 - 1.Quartal · 18. März 2019
Peru ist ein wunderschönes Land. Vergangene Woche hatten wir als Familie die Gelegenheit die Regenbogenberge in Pallcoyo zu besuchen. Sie liegen auf knapp 5.000m Höhe und sind in ca. 4h Fahrtzeit von Cusco aus zu erreichen. Als wir nach einer halbstündigen Wanderung oben ankamen, tat sich vor uns ein atemberaubendes Panorama auf: eisenrot, schwefelgelb und kupfergrün leuchteten die Kuppen. Einzigartig und einfach nur schön.

2019 - 1.Quartal · 02. März 2019
Peru liegt in einem Erdbebengebiet, dass konnten wir letzte Nacht um kurz vor 4 Uhr nochmal wieder ganz deutlich spüren. Unsere Wendeltreppe begann zu vibrieren und schon wackelte das ganze Haus. Wir haben bis jetzt schon mehrere Erdbeben gespürt, viele ganz kleine, eins im letzten November etwas stärker und das bis jetzt stärkste zu spürende Beben von letzter Nacht. Das Epizentrum lag etwa 200 km Luftlinie von Curahuasi entfernt Richtung Titicacasee. Dieses Beben entstand in einer Tiefe...

2018 - 1.Quartal · 31. März 2018
Es gibt viele Ostertraditionen, eine ist das Eier färben. Die bunten Ostereier symbolisieren das neue Leben. Christus ist nicht am Kreuz geblieben, sondern er ist auferstanden und lebt! Daran wollen wir uns erinnern, wenn wir dieses Jahr unsere Ostereier essen. Wir wünschen Euch allen ein fröhliches Osterfest! Der Herr ist auferstanden - Christus ist wahrhaftig auferstanden!

2018 - 1.Quartal · 29. März 2018
Vom 16.-18. März fand in Curahuasi im Hospital Diospi Suyana für alle Mitarbeiter ein Seminar statt. Dr. Gary und Frances Green, US-Amerikaner und früher Missionare in Venezuela, sprachen in mehreren Einheiten über das Thema "Das Herz eines Pilgers". Es war ein schönes Wochenende, an dem wir einige andere Missionare und Arbeitskollegen kennenlernen durften. Außerdem hat Hanna das erste Mal Ihren zukünftigen Arbeitsplatz gesehen. Unsere Kinder haben die Gemeinschaft mit den anderen...

2018 - 1.Quartal · 24. März 2018
Heute waren wir auf einem großen Markt, der ca. 12 Minuten zu Fuß von unserer Wohnung entfernt ist. Das Angebot ist sehr vielfältig, da in Cusco und Umgebung aufgrund der günstigen klimatischen Bedingungen fast alles wächst. Genießt die Fotos, aber Achtung: Gegen Ende gibt es einige Fotos von toten und lebenden Tieren, die vielleicht nicht jedermanns Sache sind!

2018 - 1.Quartal · 20. März 2018
Eben haben wir unseren ersten Rundbrief aus Peru verschickt. Hoffentlich ist er auch in Deinem Postkasten gelandet! Falls nicht, schreibt uns einfach eine kurze Nachricht mit Eurer Email- oder Postadresse.

2018 - 1.Quartal · 14. März 2018
Hier in den Anden gibt es nicht die für uns bekannten Jahreszeiten aus Deutschland, sondern es wechseln sich Regen- und Trockenzeit ab. Aktuell befinden wir uns in der Regenzeit und es regnet so ziemlich jeden Tag und vor allem nachts sehr viel. Doch so kommen wir immer wieder in den Genuss eines schönen Regenbogens, der uns an Gottes Versprechen aus 1.Mose 9,12-16 erinnert.

2018 - 1.Quartal · 10. März 2018
Seit dem letzten Montag, den 5. März, geht Marta endlich in den Kindergarten. Sie hat sich schon lange darauf gefreut und konnte es kaum abwarten, dass die großen Ferien in Peru endlich zu Ende gehen. Jetzt besucht sie von Montags bis Freitags den peruanisch-deutschen Kindergarten "Hijos del Sol" in Cusco (Kinder der Sonne). Wir sind sehr froh, dass Marta trotz Sprachbarriere sehr gerne in den Kindergarten geht. Sehr stolz ist sie besonders auf die rote Uniform. Es ist zwar keine Pflicht...

Mehr anzeigen